So machen wir Sie fit für morgen

Bildungsberatung: Ein Service für Mitarbeiter und Unternehmer

Gut ausgebildete Fachkräfte sind teilweise schwer zu finden. Für Betriebe aus dem Handwerk lohnt sich deshalb der Blick auf die Nachqualifikation der eigenen Mitarbeiter – auch auf diejenigen, die keinen Berufsabschluss haben, in einem anderen Beruf als dem Erlernten arbeiten oder für die Ausübung bestimmter Tätigkeiten eine Fortbildung benötigen. Denn mit der Qualifizierung lässt sich nicht nur der eigene Fachkräftebedarf beheben, die geförderten Mitarbeiter sind auch motivierter, produktiver und lassen sich flexibler einsetzen.

Die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main lässt Sie nicht allein: Die Bildungsberater unterstützen Sie  bei der Qualifizierung mit einem breit gefächerten, individuell zugeschnittenen Angebot - von der Aus- und Weiterbildungsberatung  bis hin zum Bildungscoaching. Ein kostenfreier Service für Mitarbeiter, aber auch für Unternehmer.


 

Das Projekt


Mit den Bildungscoaches weiterkommen

Die Bildungscoaches der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main beraten Sie – Unternehmer und Mitarbeiter in Qualifizierungsfragen.

Vorteile für Ihr Unternehmen

Unternehmer, die ihre Mitarbeiter qualifizieren,

  • begeistern ihre Mitarbeiter und sorgen somit für besseres Betriebsklima.
  • arbeiten produktiver, flexibler und steigern den Umsatz.
  • reagieren schneller und besser auf Trends und neue Entwicklungen.
  • optimieren betriebliche Abläufe.
  • erhöhen Kunden- und Servicequalität sowie Kundenorientierung.
  • stärken ihre Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit.

Vorteile für Ihre Mitarbeiter

Qualifizierungen helfen Ihren Mitarbeitern,
 
  • selbstständiger zu arbeiten und mehr Verantwortung zu übernehmen.
  • die Bindung an ihr Unternehmen zu stärken.
  • sich neu begeistern zu lassen, da Sie individuell gefördert werden.

ProAbschluss


ProAbschluss - Berufsabschluss über eine externe Prüfung nachholen

Wer noch keine abgeschlossene Ausbildung in seiner aktuellen Tätigkeit hat, jedoch ausreichend Berufserfahrung vorweist, kann von den Kammern zur Externen Prüfung zugelassen werden und somit seinen Berufsabschluss nachholen. Eine Externen-Prüfung kann in jeder Lebenssituation und Alter angetreten werden.
Genau hier setzt die Handwerkskammer-Frankfurt-Rhein-Main an und sorgt mit einem kostenlosen und umfassenden Beratungsservice für ihre Mitgliedsbetriebe und deren Mitarbeiter dafür, dass dieses unentdeckte Potential mobilisiert wird.  

Die Vorbereitung auf die Externen-Prüfung kann auf verschiedenen Wegen erfolgen, sei es im Selbststudium, an der Berufsschule oder bei einem Bildungsanbieter. Mit dem Qualifizierungsscheck Hessen kann eine Förderung bis zu 4000 EUR in Anspruch genommen werden. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 27 Jahren und eine vorangehende Beratung bei einem Bildungscoach.

Betriebe können unabhängig davon, unter bestimmten Voraussetzungen, für die Zeiten der Freistellung ihrer Mitarbeiter einen Arbeitsentgeltzuschuss von der Agentur für Arbeit bekommen.

Weitere Information und Kontakt