Kammerbezirk Frankfurt-Rhein-Main

Zahlen zur Handwerksregion und zur Kammer

Kammerbezirk Basisinformationen


Kammerbezirkszahlen

  • Betriebe: 32.611 (Stand: 31.12.2016) 
         davon Anlage A: 15.002; Anlage B1: 11.541; Anlage B2: 6.068
 
  • Beschäftigte: 145.500 (Stand: 31.12.2016)
  • Netto-Umsatz: 13,26Milliarden Euro (Für das Jahr 2016)

Duale Bildung im Kammerbezirk

  • Ausbildungsbetriebe: 4.526 (Stand: 31.12.2016)
  • Auszubildende: 8.803 (Stand: 31.12.2016)

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung Ülu (2016)

  • Zahl der Veranstaltungen Grundstufe: 526 - Fachstufe: 1.040
  • Zahl der Teilnehmer Grundstufe: 5.070 - Fachstufe: 9.785
  • Teilnehmerstunden Grundstufe: 232.920 - Fachstufe: 431.640

Weibliche Auszubildende

  • absolut 1.600 (entspricht 16%)
  • in kaufmännischen Berufen 74% d. Auzubildenden
  • in Gesundheitsberufen 68% d. Azubi
  • in Bekleidungsberufen 32% d. Azubi

Haushaltszahlen Kammer Frankfurt-Rhein-Main


Übersicht

Das Gesamtvolumen des in kameralistischer Form aufgestellten Kammerhaushalts einschließlich der kammereigenen Berufsbildungs- und Technologiezentren in Frankfurt und Weiterstadt für das Rechnungsjahr 2017 beträgt 34.738.000 Euro.
 
Die Gehälter der Führungsebene der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main 2016 liegen summarisch bei 931.000 Euro für 10 Führungskräfte.
 

Prüfungen im Kammerbezirk


Bestandene Meisterprüfungen 2016

gesamt 873

 

Meisterprüfungsausschüsse im Kammerbezirk

gesamt 43 (606 ehrenamtliche Prüfer)

davon
  • im Elektro-/Metallhandwerk 15 AS (253 Prüfer)
  • im Bau-/Ausbauhandwerk 10 AS (116 Prüfer)
  • im Gesundheitshandwerk 6 AS (83 Prüfer)
  • im Holzhandwerk 6 AS (73 Prüfer)

Fortbildungsprüfungen 2016

gesamt 280

davon
  • Ausbildereignung 93
  • Betriebswirt (HW0) 35
  • Gerüstbau-Kolonnenführer26
  • Serviceberater Energie-Wasserspartechnik 30

Fortbildungsprüfungsausschüsse im Kammerbezirk

gesamt 2014 (113 ehrenamtliche Prüfer)

davon
  • sonst. Fortbildungen 7 AS (59 Prüfer)
  • kaufm. Fortbildungen 5 AS (40 Prüfer)
  • Ausbildereignung 3 AS (14 Prüfer)

Zahlen zur Kammer Frankfurt-Rhein-Main


Zahlen zur Betriebswirtschaftlichen und Technischen Beratung

  • Betriebswirtschaftliche Beratungen in Stunden: 5.580 Stunden

  • Betriebswirtschaftliche Beratungen: 755 Beratung 

  • Technische Betriebsberatung in Stunden: 950 Stunden

  • Technische Betriebsberatungen: 70 Beratungen

Kammermitarbeiter


279 Frauen und Männer sind bei der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main, d.h. in den Hauptverwaltungen Frankfurt und Darmstadt und den Berufsbildungs- und Technologiezentren in Frankfurt, Weiterstadt und Bensheim beschäftigt. Ein Mitarbeiter vertritt die Interessen der Betriebe in Brüssel. Die Frauenquote beträgt 49% (April 2015).

Ehrenamt

Über 800 Personen sind unmittelbar für die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main in deren eigenen Gremien im Kammerbezirk ehrenamtlich tätig. Zusätzlich sind ehrenamtlich tätig bei den Kreishandwerkerschaften:
  • Bereich KH Bergstraße: 93 Personen
  • Bereich KH Darmstadt-Dieburg: 252 Personen
  • Bereich KH Groß-Gerau: 182 Personen
  • Bereich KH Hochtaunus: 140 Personen
  • Bereich KH Main-Taunus-Kreis: 152 Personen
  • Bereich KH Odenwald: 188 Personen
  • Bereich KH Offenbach: 109 Personen