Technologie-Transfer

Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir Zukunft

Wer technische Entwicklungen nutzt, hat beste Voraussetzungen, am Markt erfolgreich zu sein. Die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main macht Unternehmen fit für die Zukunft. Unsere Technologie-Transfer-Stelle informiert Handwerker über neue Techniken und innovative Dienstleistungen. Wir unterstützen bei der Suche nach Kooperationspartnern in Wissenschaft, Industrie und Handwerk. Im Kontakt mit Hochschulen, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sind wir eine wichtige Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis. Wir bieten Einzelberatungen und Veranstaltungen zu technologischen Trends und neuen Entwicklungen. Wir beraten bei der Umsetzung innovativer Ideen, geben Hilfestellung zur Erforschung und Herstellung von Prototypen sowie bei der Markteinführung neuer Produkte.

Wir gestalten Projekte im europäischen und internationalen Ausland und pflegen Partnerschaften mit ausländischen Institutionen. Unser Ziel: Auf- und Ausbau der Handwerkskammern sowie Qualitätssicherung im Handwerk weltweit.


Uwe Mirzwa leitet das Team der Technologie-Transfer-Stelle und steht Ihnen per E-Mail an mirzwa@hwk-rhein-main.de zur Verfügung.

Einen Überblick über alle Services für Handwerksunternehmer, die international tätig sind, finden Sie hier.


Weitere Technologie-Transfer-Stellen:
Frau Brigitte Fach, Diplom-Ingenieurin(FH), Beauftragte für Innovation und Technologie, Schwerpunkt Barrierefreies Bauen  
Telefon 06997172480, Email:  fach@hwk-rhein-main.de

Ein wichtiges Thema des Technologie-Transfer-Netzwerk des Handwerks ist "Barrierefreie Bauen und Wohnen". Sie möchten sich zu diesem Thema weitergehend informieren. Im Bereich der Betriebsberatung finden Sie alle Informationen.

Herr Jörg Franz, Diplom-Ingenieur(FH), Beauftragter für Innovation und Technologie, Schwerpunkt Digitalisierung    
Telefon06251138410, Email: franz@hwk-rhein-main.de
 
BISTECH
Der ZDH hat in Zusammenarbeit mit dem BMWi die Beratungs- und Informationsplattform BISTECH entwickelt. Betriebe können sich an dieser Stelle über neue Technologien, betriebswirtschaftliche und kaufmännische Inhalte sowie über das Beratungsangebot der Handwerksorganisationen informieren.

TT-Netzwerk
Weitere Informationen über das TT-Netzwerk erhalten Sie über die Zentrale Leitstelle für Technologie-Transfer im Handwerk am Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik an der Leibnitz Universität Hannover.
 
Die Technologie-Transfer-Stelle wird kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung sowie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.








 

Mehr Information und Kontakt