Europacup Zweirad 2019


Starkes Ausrufezeichen für die Duale Ausbildung
Der Europacup - die europäische Ausbildungsinitiative für Zweiradberufe – geht unter anderem auf eine Initiative der Frankfurter Bundesfachschule Zweirad, gemeinsam mit der Zweiradmechaniker Landesinnung und der Stadt Frankfurt zurück. Die Initiative besteht in 2019 bereits seit zehn Jahren. Bike Experts Europe wird getragen vom europäischen Handwerks-Förderprogramm Erasmus+ Programm. Beteiligt sind die offiziellen Europacup-Vertreter aus Deutschland (Zweirad- Mechaniker Landesinnung Hessen), der Schweiz (2rad Schweiz), Österreichs (Berufsschule für Kfz-Technik Wien) und Tschechiens (Intergrovaná Skola Brno). Die Bike Experts Europe arbeiten kontinuierlich an einer vergleichbaren Ausbildung im Zweirad-Handwerk in den Partnerländern.



Geprüft werden die Teilnehmer in ihrer jeweiligen Fachrichtung Fahrrad oder Motorrad. So lösen sie während des Wettbewerbs praktische Aufgabenstellungen zum Aufbau und zur Technik in ihrer Fachrichtung, etwa zu Antriebs- oder Motortechnik. Der Wettbewerb 2018 wurde am BTZ der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main in Weiterstadt ausgetragen.


Im Rahmen der Siegerehrung im Januar 2018 sagte Kammerpräsident Bernd Ehinger: „Nur durch Austausch- und Weiterbildungsprojekte für handwerkliche Nachwuchstalente wie dem Europacup kann Europas Bildungslandschaft sich gegenseitig befruchten.“ Im Hinblick auf die Debatte zum dualen Ausbildungssystem sagte er: „Der Europacup ist gleichzeitig auch eine Möglichkeit unseren politischen Partnern in Brüssel zu zeigen, was duale Ausbildung im Handwerk für die Wirtschaft und die Regionen leisten kann.“

Die Bundesfachschule in Frankfurt hat große Bedeutung für das bundesweite Zweirad-Handwerk. Im Jahr legen ca. 50 Meister ihre Prüfung im Zweiradmechaniker-Handwerk am Berufsbildungs- und Technologiezentrum in der Schönstraße in Frankfurt ab. Rund 200 Azubis lernen im Bereich der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung im Rahmen ihrer dualen Ausbildung die neuesten Trends und Innovationen im Bereich des Zweiradhandwerks kennen.


Weitere Informationen zum Wettbewerb und der Arbeit der Bike Experts Europe finden Sie hier (englisch)