Wettbewerb: "Auf IT gebaut"


Bau-Handwerk prämiert innovative digitale Lösungen in der Berufspraxis
Für viele Betriebe gehört Digitalisierung zum Tagesgeschäft. Auch in der Bauwirtschaft. „Auf IT gebaut“ heißt der Wettbewerb, der sich an junge Bautalente richtet und für den man sich ab sofort für 2019 bewerben kann. Im Bereich Handwerk und Technik sind junge Berufstätige sowie Auszubildende und Ausbilder angesprochen, die innovative und praxisnahe digitale Lösungen in ihrem Berufsleben und in ihrer Ausbildung entwickelt und eingesetzt haben. Menschen wie Dachdecker Simon Schlögel, einer der Preisträger 2018: Er entwickelte eine Online-Plattform für Handwerker, über die überschüssiges Baumaterial verkauft und weiterverwendet werden kann.

Interessierte können sich ab sofort online anmelden. Anmeldeschluss ist am 11. November 2018. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Veranstaltung „Digitales Planen, Bauen und Betreiben“ auf der BAU in München am 15. Januar 2019 statt. Mehr Infos und Anmeldung unter www.aufitgebaut.de