Frankfurter Ruderfest 2017


#einfachmachen: Team Handwerk legt sich am 27. Mai in die Riemen
Das 8. Frankfurter Ruderfest geht 2017 in die nächste Runde und bietet vom 24. bis 28. Mai in der MainArena zwischen der Untermainbrücke und dem Holbeinsteg wieder vier Tage sportliche Höhepunkte der Extraklasse. Nach einer Eröffnungsparty mit Open-Air-Musik und Fassbieranstich gibt es drei Tage lang hochklassigen Rudersport auf dem Main - und Spaß für Groß und Klein am Ufer. Die sportlichen Komponenten dabei sind die besten Achter Deutschlands am Samstag.

Mit dabei ist erstmals das regionale Handwerk: Am Samstag, 27. Mai, wird sich die Wirtschaftsmacht von nebenan von 10 bis 16 Uhr auf dem Gelände in Höhe Holbeinsteg und auf der Bühne präsentieren. Elektriker, Gebäudereiniger, Maßschneider und andere Innungen aus Frankfurt zeigen: Das Handwerk ist eine hervorragende Karriereperspektive für Schulabgänger. Unter dem Motto #einfachmachen zeigen Ausbildungsberater der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main sowie Handwerksmeister und Azubis, dass langes Grübeln nicht lohnt. Denn: Der wichtigste Faktor bei der Berufswahl und beim Sport ist etwas mit Leidenschaft zu tun und die Dinge anzupacken. Die 130 Berufe in der Dualen Bildung bieten individuelle Möglichkeiten für Praktika und einen fundierten Start ins Berufsleben. Mit dem möglichen Ziel: Der Meisterschaft.

Folgende Gewerke sind auf der Präsentationsfläche des Handwerks vertreten: Bau, Elektro, Friseure,Gebäudereiniger, Goldschmiede, Kfz, Raumausstatter, Sanitär Heizung Klima, Schornsteinfeger, Schuhmacher, Zahntechniker, Zweirad.

Mehr Infos unter www.ruderfest.de
Termin: 27.05.2017 - 27.05.2017
Ort: MainArena zwischen der Untermainbrücke und dem Holbeinsteg