276 gute Gründe für die berufliche Bildung


Bilder: Jungmeister in der Paulskirche geehrt
Bei der Meisterfeier in der Frankfurter Paulskirche haben 22 Damen und 254 Herren aus 17 Gewerken ihre Meisterbriefe entgegengenommen. Darüber hinaus wurden 5 Personen aus Frankfurt mit einem Preis der Frankfurter Handwerksstiftung ausgezeichnet. Die Jungmeister kommen in diesem Jahr aus den Gewerken Bäcker, Drechsler, Elektrotechniker, Feinwerkmechaniker, Fleischer, Friseur, Gebäudereiniger, Installateur und Heizungsbauer, Kälteanlagenbauer, Karosserie- und Fahrzeugbauer, Maßschneider, Metallbauer, Parkettleger, Schornsteinfeger, Schuhmacher, Tischler und Zahntechniker. 17 Verkaufsleiter im Lebensmittelhandwerk erhielten zudem ihre Zeugnisse.

Handwerkskammerpräsident Bernd Ehinger sagte, die Leistung der Jungmeister sei dem Erfolg der Dualen Bildung geschuldet. Die Gesellschaft solle daher im Jahr 2019 stärker über das Thema berufliche Bildung sprechen.

Zudem wurden 12 Urkunden an die Absolventen der Fortbildung Internationaler Meister sowie der Fortbildung Geprüfter Fachmann in der internationalen Zusammenarbeit überreicht.